Freitag, 20 Apr 2018
Begrüßung

Das Seniorenforum ist eine neu gegründete Initiative der Gemeinde Weil im Schönbuch. Neben  Informationen und Hintergründen über die Senioren-Initiative ist es das Ziel, auf diesen Internetseiten eine Aufstellung aller Projekte und Aktivitäten in unserer Gemeinde zu zeigen, die im Sinne dieser Initiative relevant sind.

Eine rege Beteiligung unserer Bürgerinnen und Bürger, der Vereine und der  Institutionen unserer Gemeinde trägt wesentlich zum Erfolg dieser Initiative bei.


AKTUELLES:


 
Wenn Lebenskreise kleiner werden PDF Drucken E-Mail
Seniorenseite

“Wenn die Lebenskreise kleiner werden”

E I N L A D U N G zur kostenlosen Vortragsreihe

Wie die Begegnung mit älteren Menschen gelingt.

 

Wir laden Sie sehr herzlich zu unseren informativen Vorträgen ein.

 

So habe ich das nicht gemeint!

Vielleicht kennen Sie solche Gesprächssituationen, in denen Sie sich

missverstanden fühlen und nicht genau wissen, wie es dazu kam. Wie

gelingen Gespräche in harmonischer Atmosphäre?

Cornelia Biesenthal, Kommunikationstrainerin

Dienstag, 13.03.2018, 15.00 bis 17.00 Uhr

Vordere Seestraße 19, Waldenbuch, Sonnenhof

 

Auf den folgenden Vortrag, der in Weil im Schönbuch stattfinden wird, wollen

wir besonders aufmerksam machen

 

Altwerden – der besondere Lebensabschnitt mit seinen Chancen und

Herausforderungen

Für die meisten Menschen bedeutet Altwerden ein Lebensabschnitt mit

vielen Veränderungen. Betroffen sind davon nicht nur die alten Menschen

selbst, sondern auch deren Angehörige und Mitmenschen. Was verändert

sich und wie können wir uns auf diesen Lebensabschnitt vorbereiten.

Hildegard Wolf, Dipl.- Sozialpädagogin

Dienstag, 20.03.2018, 15.00 – 17.00 Uhr

Hauptstraße 62, Weil im Schönbuch, Seniorenwohnanlage

 

Ihre Anmeldung wäre für die Planung hilfreich. Anmeldung zu den Vorträgen

und Information über den Weiler Besuchsdienst

bei Irmgard Betsch, Telefon 07157/64059

 
PC-Treff PDF Drucken E-Mail

Einladung PC-Treff

Weil im Schönbuch

 

Wir möchten alle interessierten Senioren (und auch

„Nichtsenioren“) an unseren PC-Treff erinnern und herzlich dazu einladen.

Wir beantworten Fragen und geben Hilfestellungen im

Umgang mit PC und Internet, besonders auch für Anfänger.

Gerne können Sie Ihren eigenen Laptop/Tablet PC oder Smartphone mitbringen, ist aber nicht Voraussetzung.

Wir treffen  uns einmal im Monat - jeden ersten

Mittwoch um 15 Uhr im Café Wanner im Lachental.

Fa. Optik Häring stellt uns dazu dankenswerterweise eine

WLAN-Verbindung zur Verfügung.

Unser nächster Termin ist

 

Mittwoch, 4. April, um 15 Uhr


Die Teilnahme ist kostenlos. Wir würden uns über eine rege Teilnahme freuen.

Aktuelle Termine und Informationen finden Sie auch auf der Internetseite des Seniorenforums.

 
PDF Drucken E-Mail

Präventives Bewegungsangebot für junge Seniorinnen und Senioren

Beginn: dienstags von 16.00 bis 17.00 Uhr, Haus der Musik am See

Wir starten schwungvoll ins neue Jahr

ab Dienstag, 16. Januar 2018

Funktionsfähigkeit von Körper und Geist,

Vitalität und Wohlbefinden,

Selbständigkeit im Alltag,

sind wesentliche Voraussetzungen für unsere Lebensqualität !

Mit der Teilnahme an unserem Bewegungsangebot sind Sie auf dem richtigen Weg, diese Eigenschaften zu fördern und zu erhalten. Wir sind eine nette Gruppe, die mit Spaß und ohne Leistungsdruck, aber trotzdem effektiv trainiert. Begleitet von angemessener Musik und unterstützt von verschiedenen Handgeräten, beinhaltet das Training folgende Schwerpunkte:

· Beweglichkeit erhalten und fördern

· Kraft und Ausdauer aufbauen

· Rückenfitness

· Stärken und Dehnen des Nacken/Schultergürtels

· Mobilität entwickeln

· Sicherheit vermitteln – Koordination + Balance

· Entspannung nach verschiedenen Methoden

Die Wiederholungen und die Intensität der Übungen können von den Teilnehmern selbst bestimmt werden, so dass ein unterschiedlicher Leistungsstand der Teilnehmer ausgeglichen werden kann.

Da auch eine entspannte Atmosphäre und ein herzhaftes Lachen der Gesundheit zuträglich sind, sollen diese Punkte nicht zu kurz kommen. Ein lustiges Spiel oder eine interessante Geschichte zum Entspannen tragen dazu bei. Selbstverständlich werden hier auch Vorschläge der Teilnehmer berücksichtigt.

Gerne können Sie einmal herein schnuppern und ausprobieren, ob es Ihnen bei uns gefällt.

Leitung:

Rosemarie Mutschler

Staatl. anerkannte Fachübungsleiterin für "Sport in der Prävention", Rückenfitnesstrainerin und Kursleitung Sturzprävention.

 
Jahresbericht 2017 PDF Drucken E-Mail
Seniorenseite

Aktivitäten und Veranstaltungen 2017

Im Jahr 2017 beschäftigten sich die Mitglieder des Leitungsgremiums des Seniorenforums mit vielen Themen zur Information und zum Wohle der älteren Generation in unserer Gemeinde.

 

PC-Treff

Auch in diesem Jahr wurde das Angebot des „PC-Treffs für Senioren“ wieder dankbar angenommen. Einmal im Monat(an jedem 1. Mittwoch eines Monats) trafen sich im Café Wanner ältere Menschen mit ihren Fragen und Problemen im Umgang mit dem Internet und brachten dabei ihre – oft von den Kindern und Enkeln „geerbten“ - Geräte wie Notebooks, Tablets und zunehmend Smartphones mit. Ein ehrenamtliches Team konnte vielen dabei mit individuellen Beratungen über Anwendungen und bis hin zu Detailproblemen und Installationshilfen weiterhelfen und ihnen die Skepsis vor der für sie neuartigen Technologie nehmen. Das Angebot wird auch im kommenden Jahr fortgesetzt.

 

Präventives Bewegungsangebot für „Junge Seniorinnen und Senioren“

In der Regel treffen sich aktive Seniorinnen und Senioren dienstags zum Sport im Musikerheim. In den großen Ferien sind die Trainingsräume geschlossen, deshalb fand „Sport und Spiel im Grünen“ statt. Zum Mitmachen sind keine Vorkenntnisse notwendig. Die Teilnehmer, unter der Leitung von Rosemarie Mutschler, haben Spaß an der Bewegung und schätzen die Geselligkeit in der Gruppe.

 

 

Im April und im September übernahmen die Mitglieder der Sportgruppe mit vielen leckeren Kuchen die Bewirtung beim Kaffee am Donnerstag in der Senioren-wohnanlage.

 

 

Sitzbänke im Außenbereich

Unser Aufruf, sich bei der Standortsuche für Sitzbänke im Außenbereich zu beteiligen, hat eine große Resonanz erfahren. Es sind 26 verschiedene Vorschläge

und Anregungen aus Weil, Neuweiler und Breitenstein eingegangen. Von diesen

26 Standorten wurden viele mehrfach gewünscht. Wir haben alle Vorschläge aufgelistet und die Standorte in eine Karte eingetragen. Dabei haben wir darauf geachtet, dass alle Vorschläge auf Weiler, Neuweiler und Breitensteiner Gemarkung liegen. Vorschläge im Innenbereich der Gemeinde wurden von uns nicht berücksichtigt, da die Aktion nur für Wanderwege im Außenbereich gedacht ist.

 

Neue Bank mit Blick auf Breitenstein

Im April haben Ortsbaumeister Tobias Ehmann und Brigitte Schick alle vorhandenen Standorte und Wunschstandorte von Bänken aufgesucht und kartiert. In der Folge wurden diese von der Gemeindeverwaltung, den Ortschaftsverwaltungen, dem Seniorenforum und der Forstverwaltung überprüft und im Ergebnis den Ortschaftsräten von Neuweiler und Breitenstein und dem Gemeinderat zur Abstimmung vorgelegt. Die Standorte und die Umsetzung wurde vom Gemeinderat in der Julisitzung einstimmig so beschlossen. Zurzeit werden die Bänke gesetzt. Einige Bänke wurden gespendet: vier von der Genoba Weil, zwei vom Ehepaar Diehl aus Neuweiler, eine vom Lionsclub und vier von Wilhelm Heim aus Weil. Dafür bedanken wir uns sehr herzlich.

Nach Abschluss der Maßnahme (Tendenz Jahreswechsel 2017 / 2018) wollen wir einen Flyer erstellen, in dem alle Standorte verzeichnet sind.

 

Besuchsdienst

Der Besuchsdienst besteht nun seit zwei Jahren und wird sehr dankbar von einsamen Mitbürgerinnen und Mitbürgern angenommen. Die Besuche finden in der Seniorenwohnanlage, im Haus Martinus und in privaten Wohnungen im Ort statt. Die Mitarbeiterinnen treffen sich regelmäßig zum Gedankenausausch und zur Fortbildung. Begleitet wird die Gruppe von Frau Birgit Gehring, Altenhilfefachplanung im Landratsamt. Die Einsatzleitung hat Frau Irmgard Betsch, die auch die ersten

Kontakte herstellt.

 

Informationsveranstaltung

Am 15. Nov. 2017 fand in Weil im Schönbuch eine Informationsveranstaltung

zu den Themen „Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung“ statt.

Die Gemeinde und das Seniorenforum Weil im Schönbuch und der Kreisseniorenrat luden alle Interessierten dazu herzlich ein. Erfahrene Referenten informierten aus ihrer Sicht über die verschiedenen Verfügungen und Vollmachten mit den Möglichkeiten, rechtzeitig Vorsorge zu treffen. Im Anschluss an die Vorträge wurden in einer Diskussionsrunde Fragen beantwortet. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhielten kostenlos Formulare für Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht sowie die Vorsorge-Broschüre des Kreisseniorenrats.

 
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 2